News Artikel

Traumhafte Bedingungen bei ASVÖ Traunseewoche

Die Jubiläumsedition der Traditionsveranstaltung war von den Traunsee-Segelvereinen professionell organisiert.

Optimale Verhältnisse herrschten vom 09. bis 12. Mai 2024 bei der 20. ASVÖ Traunseewoche. Die Jubiläums-Edition wurde in den fünf am Traunsee beheimateten Segelvereinen mit gleich mehreren sportlichen Highlights und einem großen Segler:innenfest im Schloss Ort gefeiert. Die Wettfahrten waren bestens organisiert, den Teilnehmer:innen und Gästen fehlte es an nichts.

„Die ASVÖ Traunseewoche ist die größte Segelveranstaltung in Österreich“, weiß Hermann Watzinger, Obmann vom Segelclub Ebensee. „Der Event ist für die Region und den Tourismus im Salzkammergut ein wichtiger Faktor. Wir haben auch heuer von unseren Teilnehmern nur positives Feedback bekommen.“

Im Segelclub Ebensee fand die internationale österreichische Staatsmeisterschaft im H-Boot statt, die als Generalprobe für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr diente. Der Segelclub Altmünster richtete die Staatsmeisterschaft in der Yngling-Klasse aus, im Segelclub Traunkirchen ging die Schwerpunkt-Regatta Albin/Elan Express-26 über die Bühne. Der Union Yacht Club Traunsee veranstaltete die österreichische Meisterschaft im First-18-SE. Dort konnte zum Abschluss der Woche außerdem Nationalteam-Segler Anton Messeritsch seinen Titel im ILCA-7-Bewerb verteidigen.

Copyright: Simon Hörmandinger

Erstellt am

Artikel teilen